Sie sind hier: Startseite » Fotosetkarte

Fotosetkarte für Käufer und Verkäufer!

Was ist eine Fotosetkarte?

Der ursprüngliche Begriff "Sedcard" wurde vom Erfinder Sebastian Sed, Geschäftsführer der britischen Modelagentur Parker-Sed in Hamburg und in New York in den sechziger Jahren geprägt. Die "Sedcard" (Original DIN A 5 hochkant, beidseitig bedruckt) wurde zur Vereinfachung der Auswahl und Buchung der internationalen Fotomodelle entwickelt.

Wir haben diese Idee für die Präsentationen von Immobilien weiterentwickelt und beziehen uns bei der Fotosetkarte auf das Set, bekannt aus Foto-/TV-Projekten. Unsere Fotosetkarte ist DIN 4 groß und kann beidseitig im Querformat bedruckt oder online verschickt werden. Die Online-Besonderheit: Mit nur einem Klick erhalten Kunden sofort den Überblick der angebotenen Immobilie. Hier ein paar Beispiele:

Klicken Sie auf die Thumnails zum Überblick...

Mit einem Blick zum Überblick!

1. Die Vorteile beim Einsatz der Fotosetkarte für private Verkäufer und deren Kunden

Private Verkäufer können in der Regel Ihren Interessenten kein professionelles Exposé nach einer Besichtigung in die Hand drücken. Somit fehlt den Kaufinteressenten in dieser wichtigen Situation zur Kundenbindung eine nachhaltige Entscheidungshilfe. Durch den Einsatz unserer Fotosetkarte wird das Problem gelöst, da Kaufinteressenten mit einem Klick/Blick den Überblick über das Immobilienangebot erhalten! Die Fotosetkarte kann als vollwertiges Foto gedruckt bzw. digital im PDF-Format verschickt werden.

2. Die Vorteile beim Einsatz der Fotosetkarte für Kaufinteressenten bei der Immobiliensuche

Private Kaufinteressenten, die uns Suchaufträge nach Ihrer Wunschimmobilie erteilt haben, erhalten je Immobilienangebot zusätzlich eine Fotosetkarte. Wie zuvor, kann die Fotosetkarte gedruckt oder online im PDF-Format verschickt werden. Die Fotosetkarte erleichtert die Entscheidungsfindung beim Kaufinteressenten, da er mit einem Blick/Klick den Überblick der jeweils angebotenen Immobilie erhält und somit eine Vorentscheidung treffen kann, welche der von uns angebotenen Immobilie man besichtigen möchte.

Die Kosten der Fotosetkarte sind abhängig des Fotoaufwandes der Immobilie, der eingesetzten Stückzahl im Printbereich und der Nebenkosten (z. B. Spesen, KM-Gelder, Übernachtung) und wird Ihnen auf Anfrage schriftlich angeboten.

Kontakt