Sie sind hier: Startseite » Solar

Mit kostenfreier Sonnenenergie Strom erzeugen...

Balkonkraftwerke & Terrassen- und Rasenkraftwerke


Balkonkraftanlagen, Terrassen- und Rasenanlagen werden auch Mini-Solaranlagen genannt und sind kleinere Photovoltaikanlagen zur eigenen Stromerzeugung, die in Ihr Hausnetz eingespeist wird.

Diese Solaranlagen können hauptsächlich auf einem Balkon, auf Terrassen, auf dem Rasen oder auf Flachdächern, Gartenhäusern und Carports montiert werden.

Diese Solarkraftwerke können mit mehreren Solarmodulen (Solarpanels) von uns geliefert und aufgebaut werden. Bis 600 Watt (0,6 KW) können diese Solaranlagen nach - vorheriger Anmeldung - via Plug & Play an eine Schukosteckdose (230 Volt) Ihres Hausnetzes angeschlossen werden. Der von Ihrer Solaranlage produzierte Strom kann anteilig Ihre Stromkosten senken.

Solarinselanlagen

Eine Photovoltaik Inselanlage, auch Solar-Insellösung genannt, ist komplett unabhängig vom öffentlichen Stromnetz. Solar-Insellösungen werden meisten da eingesetzt, wo kein Stromnetz zur Verfügung steht. Dies kann aber auch zur Notabsicherung bei zukünftigen Stromausfällen sein, in Krisengebieten oder wenn Sie sich unabhängig von Ihrem Stromlieferanten und Netzbetreiber machen wollen.

Solar-Insellösungen sind grundsätzlich genehmigungsfrei, da diese nicht ans Netz Ihres Netzbetreibers/Stromlieferanten angeschlossen werden.

Sie nutzen bei einer Solar-Insellösung mehrere Solarmodule, einen Solarregler, mindestens ein- oder mehrere Solarspeicher (Batterien) und einen auf die jeweilige Solaranlage abgestimmten Wechselrichter zur eigenen Stromerzeugung.

Solar-Komplettanlagen

Je nach Anzahl der eingesetzten Solarmodule wandelt der Wechselrichter den Gleichstrom der Solarmodule in 230-Volt Wechselstrom. Über eine 230-Volt-Steckdose am Wechselrichter können Sie dann 230-Volt-Verbraucher anschliessen! Wenn Sie den Strom Ihrer Solarinsellösung auch nachts nutzen wollen, benötigen Sie eine entsprechende Speicherlösung.

Wichtig: Mini-Solaranlagen benötigen Sonnenschein um Energie zu erzeugen! Verschattungen, bewölkter Himmel, Regen oder starker Schneefall reduzieren die Leistung! Nachts arbeiten die Solaranlagen nicht! Wenn Sie nachts kostenfreie Solarenergie nutzen möchten, benötigen Sie einen geeigneten Speicher und eine Solar-Insellösung. Wenn Sie nicht Eigentümer der von Ihnen bewohnten Immobilie sind, müssen Sie Ihren Vermieter zuvor fragen, ob eine Mini-Solaranlage genehmigt wird.

Wir beraten Sie gerne: www.kraftwerksonne.de

zurück zur Startseite

Weiter zur Haussuche und Vorteile für den Verkäufer